Crepinette vom Reh und Zucchini

Mousse di formaggio fresco

Crepinette vom Reh und Zucchini

Für 4 Personen:

Fleisch

300 g Rehfilet
100 g Hühnerbrust (für Kräuterfarce)

Gemüse

1 Zucchini, in Längsscheiben geschnitten

Sonstiges

50 ml Sahne, leicht geschlagen
1/4 l fertige Wildsauce
1 EL Butter für die Sauce
10 ml Brandy
10 g Zwiebel, fein geschnitten und gedünstet

Würzmittel

1 Rosmarinzweig für die Sauce
1/2 TL Thymian und Salbei, fein geschnitten
1 EL Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung:

  • Das Hühnerbrüstchen in Streifen schneiden und mit den gedünsteten Zwiebeln, dem Brandy und den Kräutern (Rosmarin, Salbei, Petersilie und Thymian) etwa 1/2 Stunde bei 0 Grad marinieren.
  • Das Fleisch salzen und im Kutter fein zerhacken, die Sahne nach und nach in die Kräuterfarce (zerhacktes Fleisch und Kräuter) einrühren bis sie einene seidigen Glanz hat.
  • Die Rehfilet schön zuparieren, das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Kräuterfarce auf einer Seite bestreichen, mit den Zucchini Scheiben belegen und in einer Folie einhüllen und im Wasserbad pochieren.
  • Die Wildsauce erwärmen und mit etwas Rosmarin und Butter verfeinern, auf den Teller geben.
  • Das Crepinett in schräge Scheiben schneiden und auf der Sauce anrichten.

Gartemperatur: 180 Grad

Tips und Empfehlungen:

  1. Als Beilage eignen sich gedünstete Karotten und Schalotten, gedünsteter Reis oder Bratkartoffel.